Hamburg (dpa/lno) - Mehrere hundert Menschen haben am Sonntag auf dem Hamburger Rathausmarkt an einer pro-europäischen Demonstration der Initiative "Pulse of Europe" teilgenommen. Zu der Versammlung kamen nach Schätzungen der Polizei mindestens 800 Teilnehmer. Sie trugen Europa-Fähnchen und blaue Luftballons. Die Bürgerbewegung war nach eigenen Angaben Anfang des Jahres in Frankfurt am Main gestartet, um nach dem Brexit und vor diesjährigen Parlamentswahlen in Europa Zeichen für die europäische Idee und gegen die mögliche Zersplitterung der EU-Staatengemeinschaft zu setzen. Die EU-Befürworter setzen sich unter anderem für die Achtung der Menschenwürde, Rechtsstaatlichkeit und Meinungsfreiheit ein. Sie kommen regelmäßig sonntags um 14.00 Uhr in etlichen Städten in Deutschland und Europa öffentlich zusammen.

Homepage der Bürgerinitiative