Hamburg (dpa/lno) - Mehrere hundert Demonstranten haben am Samstag mit einer Konfetti-Parade für eine demenzfreundliche Gesellschaft in Hamburg geworben. Die Veranstalter "Konfetti im Kopf" hatten zum dritten Mal zu der Demonstration für ein vorurteilsfreien Umgang mit Menschen mit Demenz aufgerufen.

Unter dem Motto "Mitmachen - Mitdenken - Mitfühlen" startete der Demonstrationszug am Hauptbahnhof und zog mit Trommelgruppe, bunten Clowns, Luftballons, Seifenblasen und rund 15 Oldtimern über die Mönckebergstraße zum Rathausmarkt.

Homepage Konfetti im Kopf