Hamburg (dpa/lno) - Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zu Freitag an einer Kreuzung in Hamburg-Neugraben über eine rote Ampel gefahren und mit einem Pkw zusammengestoßen. Er habe sich bei dem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Er schwebe weiterhin in Lebensgefahr und liege auf der Intensivstation. Der 23 Jahre alte Mann im zweiten Wagen verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht.