Berlin/Hamburg (dpa) - Beim G20-Gipfel in Hamburg wird auch die neue Elbphilharmonie Teil des Programm der Staats- und Regierungschefs. Am ersten Gipfeltag lädt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) als Gastgeberin dort zu einem Arbeitsabendessen und einem Kulturprogramm. Es spielt das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano, wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Donnerstag mitteilte. Zuerst berichtete der NDR darüber. Die Elbphilharmonie war im Januar eröffnet worden. Der Gipfel der großen Industrie- und Schwellenländer (G20) findet am 7. und 8. Juli in Hamburg statt.

Bundesregierung zu deutscher G20-Präsidentschaft