Hamburg (dpa/lno) - Ein Fahranfänger ist mit 190 Stundenkilometern durch Hamburg-Bergedorf gerast. Er wurde am Samstag bei erlaubten 80 Stundenkilometern von Zivilpolizisten erwischt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dem 25-jährigen Raser drohen nun 1200 Euro Strafe, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Der junge Mann war noch in seiner Probezeit.

Mitteilung der Polizei