Wedel (dpa/lno) - Der Polizei hat sechs mutmaßliche Wohnungseinbrecher festgenommen. Die Männer im Alter zwischen 18 und 44 Jahren sollen für mindestens acht Taten in Hamburg und Wedel im Kreis Pinneberg verantwortlich sein, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei der Durchsuchung von drei Wohnungen in Wedel wurden Schmuck, Bargeld und Einbruchswerkzeuge sichergestellt. Gegen die 28 und 29 Jahre alten Haupttäter seien bereits am Freitag Haftbefehle erlassen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Drei der Männer waren von Ermittlern in der Nacht zum Freitag bei dem Versuch beobachtet worden, in eine Villa an der Hamburger Elbchaussee einzubrechen. Dabei lösten die Täter eine Alarmanlage aus und flüchteten in ihre Unterkunft in Wedel.

Als sich zwei der Männer kurze Zeit später wieder auf den Weg nach Hamburg machen wollten, griffen die Beamten zu und nahmen sie vorläufig fest. Die Polizei hatte bereits seit Ende März gegen die Männer ermittelt.

Pressemitteilung der Polizei