Hamburg (dpa) - Die Siegesserie des FC St. Pauli in der 2. Fußball-Bundesliga ist gerissen. Nach zuletzt fünf Erfolgen in Serie musste sich der vorzeitig gerettete Kiezclub am Sonntag im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth mit einem 1:1 (0:1) begnügen und verpasste es, in der Tabelle an den Fürthern vorbeizuziehen. Vor 29 546 Zuschauern im erneut ausverkauften Millerntor-Stadion brachte Robert Zulj (37. Minute) die zunächst besseren Gäste in Führung. Lasse Sobiech (70.) egalisierte zum dank einer klaren Leistungssteigerung letztlich verdienten Teilerfolg der Hanseaten, die weiterhin im gesicherten Mittelfeld platziert sind.  

Spielplan FC St. Pauli