Hamburg (dpa/lno) - Hamburgs Radfahrer haben dem rot-grünen Senat einmal mehr ein miserables Zeugnis ausgestellt. Beim Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) landete die Hansestadt unter 39 Städten mit mehr als 200 000 Einwohnern lediglich auf Platz 31, wie Vorstand Dirk Lau am Freitag in Hamburg sagte. Das sei zwar etwa besser als 2014, als die Hansestadt nicht über Platz 35 hinauskam. Doch sei dies vor allem dem mit 1,8 gut bewerteten Fahrradleihsystem "Stadtrad" zu verdanken. Nehme man nur die für Radfahrer besonders wichtigen Aspekte wie Sicherheit und Komfort in den Blick, landete Hamburg trotz des rot-grünen Ziels, die Hansestadt zur "Fahrradstadt" zu machen, nur auf Platz 34. "Hamburg bleibt im Fahrradkeller", betonte Lau.

Hamburg-Ergebnisse des ADFC-Fahrradklimatests (pdf)