Hamburg (dpa/lno) - Beim "Blue Port Hamburg" wird der Hafen der Hansestadt für zehn Tage (1. bis 10. September) wieder in ein mystisches blaues Licht getaucht. Beim traditionellen "Light Up" wird der Lichtkünstler Michael Batz heute Abend im Hanseatic Trade Center die blaue Beleuchtung mit einem symbolischen Druck auf den Startknopf aktivieren. Mehr als 20 000 Licht-Elemente an rund 140 prägnanten Gebäuden, Hafenindustrieanlagen und Schiffen lassen den Hafen in magischem Blau leuchten. Erneut wird das Weltkulturerbe Speicherstadt und Kontorhausviertel eingebunden, zum ersten Mal mit dabei ist der Alte Elbtunnel.

Blueport Hamburg