Quickborn (dpa/lno) - Die Bauarbeiten auf der Autobahn 7 zwischen Hamburg-Schnelsen Nord und Quickborn verzögern sich um etwa zwei Stunden. Die Sperrung zwischen den beiden Auffahrten wurde nicht wie geplant am Sonntag um 9 Uhr aufgehoben, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Stattdessen sollte die A7 voraussichtlich erst um 11 Uhr wieder freigegeben werden. Wegen Bauarbeiten für einen Traggerüstbau war die Autobahn seit Samstagabend gesperrt.