Ole von Beust : Der Hobbyist

© Angelika Warmuth/dpa

Neun Jahre lang hat Ole von Beust Hamburg regiert. Dann wechselte er in die Wirtschaft. Der Ex-Bürgermeister ist jetzt ein Pendler – zwischen Hamburg, Sylt und Berlin.

© Alexander Kadow für DIE ZEIT

Gedenken: Schrecklich gut gemeint

Seit den Siebzigern versuchen Städte vehement, mit Tafeln und Mahnmalen über die NS-Zeit aufzuklären. Leider geht dabei jede Menge schief. Sechs Beispiele aus Hamburg

© Christian Charisius/dpa
Blog Speersort 1

Hapag-Lloyd: Ein Bund fürs Überleben

Hapag-Lloyd schreibt schon wieder Verluste – doch der Chef hat große Pläne: eine Allianz mit fünf Konkurrenten. Fraglich, ob das die Reederei nach vorne bringt.

© Oliver Dietze/dpa

Reiner Calmund: "Ist doch eine super Sache"

Wie den HSV erfolgreich machen? Ex-Fußballmanager Reiner Calmund rät seinem Freund Klaus-Michael Kühne, bei Transfers zu verfahren wie früher Bayer Leverkusen.

© Angelika Warmuth/dpa
Blog Speersort 1

Wohnungsbau: Gut gedacht, schlecht gemacht

10.000 neue Baugenehmigungen für Hamburg? Eine hervorragende Nachricht. Blöd nur, wenn aus ihr gleich mehrere Krisen entstehen.

© Justus Ledig
Blog Speersort 1

Sólstafir: Wenn Metal-Fans Streicher hören

Kein Pogen, kein Headbangen: Unser Autor war auf einem Konzert der isländischen Band Sólstafir – und hat festgestellt, dass die nicht nur heftig und gut scheppern kann.

© Markus Scholz/dpa
Serie: St. Pauli Gegengerade

FC St. Pauli: So wie einst Dirk Zander

Horizontal schwebend, millimetergenau passend: Der Japaner Ryō Miyaichi hat am 34. Spieltag gezeigt, was für den FC St. Pauli alles möglich gewesen wäre.

Politik & Wirtschaft
Kultur
© Stefan Puchner/dpa
Blog Speersort 1

Stand-up-Comedy: "Ein geniales Schlupfloch"

Comedian Moritz Neumeier begrüßt, dass sich Flüchtlinge in Hamburg taufen lassen, um hier bleiben zu dürfen. Weniger Verständnis hat er für dämliche Realpolitik.

Stadtleben
Fußball
© Carmen Jaspersen/dpa
Serie: Sergejs Erben

Bundesliga: Schön, dass Werder dem HSV erhalten bleibt

Für einen HSV-Fan hatte das Saison-Finale Überraschungen übrig: Sein Verein zeigt auf einmal Lust auf Fußball, und Werders Last-Minute-Rettung macht irgendwie doch froh.

© Axel Heimken/dpa
Blog Speersort 1

Hamburger SV: Sind die noch zu retten?

Sportchef Peter Knäbel entlassen, Publikumsliebling Jaroslav Drobny verstimmt: Beim HSV geht es drunter und drüber. Dabei steht die wahre Bewährungsprobe erst bevor.

© Axel Heimken/dpa
Serie: Sergejs Erben

Sergejs Erben: Kein Drama. Nur Fußball

Trotz der Niederlage gegen Wolfsburg nach der schlechtesten Saisonleistung geht es für den HSV am letzten Spieltag um nichts mehr. Macht was draus!