Über die Website von ZEIT online können jetzt Artikel von ZEIT-Autoren mittels RSS-Technik am eigenen Computer angezeigt werden. So können Sie sich beispielsweise alle Artikel von Helmut Schmidt oder Harald Martenstein als sogenannten Newsfeed in Ihrem Browser - das sind in erster Linie Internet Explorer oder Firefox - vormerken oder auch auf Ihrer eigenen Internetseite direkt einbinden.

Um auf die aktuellen Texte ihres Lieblingsautors zugreifen zu können, gehen Sie dafür auf die Seite www.zeit.de/autoren/A/index.xml und klicken Sie auf das [RSS]-Symbol neben dem gewählten Namen. Die RSS-Liste mit den chronologisch sortierten Beiträgen öffnet sich in einem neuen Fenster.

Wenn Sie Nutzer der Browser Mozilla Firefox oder Internet Explorers 7 sind, können Sie nun den Newsfeed über das kleine RSS-Symbol oben in der Adresszeile abonnieren oder auch mit der in der Adressleiste angezeigten URL (also der Internet-Adresse mit "http://www.zeit.de/...") ihre Internetseite füttern.

Die Internet-Adressen der Autoren-Feeds sind nach den Autoren aufgebaut und können daher auch, wenn Sie den Namen eines ZEIT-Autors kennen, manuell aufgerufen werden. 


Beispiele von RSS-Listen zu ausgewählten Autoren:

Helmut Schmidt:http://newsfeed.zeit.de/autoren/S/Helmut_Schmidt/index.xml

Harald Martenstein:http://newsfeed.zeit.de/autoren/M/Harald_Martenstein/index.xml