Straßennamen: Wie oft gibt es Ihre Straße?

Alle deutschen Straßennamen in einer Suche – finden Sie die interessantesten Muster

Lädt …

Autoren und Mitwirkende

Kai Biermann, Paul Blickle, Astrid Geisler, Flavio Gortana, Tom Lazar, Dr. Andreas Loos, Fabian Mohr, Karsten Polke-Majeweski, Julian Stahnke, Alexa Steinbrück, Sascha Venohr und Andreas Zeidler

Methodik und Quellen

Straßen und Plätze sind ein Archiv der Sprache und der Geschichte. Wir haben vermutet, dass sich in ihrer Benennung Muster entdecken lassen, die wir sichtbar machen wollten. Mit bisherigen Kartenwerkzeugen ist das nicht möglich, da keines von ihnen alle Rathaus- oder Tulpenstraßen in Deutschland gleichzeitig zeigt.

Grundlage unserer Straßenbilder ist die freie Weltkarte OpenStreetMap. In ihr sammeln Freiwillige Informationen zu allen Straßen weltweit. Daraus hat der Karlsruher Dienstleister Geofabrik für uns eine Datei aller deutschen Straßen und Plätze erstellt (Stand: 10. Oktober 2017). Sie enthält den jeweiligen Straßennamen, die Postleitzahlenbereiche und Gemeinden, durch die diese Straße führt, und die genaue Geometrie des Straßenverlaufs. Dazu mussten die Datenpunkte aus OpenStreetMap zu einem zusammenhängenden Straßenobjekt verbunden werden.

ZEIT ONLINE hat aus dieser Datei eine nach den Straßennamen durchsuchbare Datenbank programmiert. Damit haben wir spannende Muster in der Verteilung der 450.000 Straßennamen entdeckt. Sie erzählen von fast vergessenen Künstlern und historischen Ereignissen, von alten Wirtschaftsstrukturen und Handelswegen, von prägenden Dialekten und eingewanderten Redewendungen. Die häufigsten Straßennamen in Deutschland: Hauptstraße, Schulstraße, Dorfstraße, Gartenstraße und Bahnhofstraße.

Für weitergehende Analysen stellen wir den zugrundeliegenden Datensatz unter der Nutzungslizenz ODbL 1.0 frei zur Verfügung. Sie können ihn hier im Format GeoJSON herunterladen (Dateigröße 206 MB).

Bei der Fülle an Kartendetails, die von OpenStreetMap erfasst werden, sind Fehler unvermeidlich. Neben Schreibfehlern oder gar fehlenden Straßen kann es auch vorkommen, dass einzelne Einträge von den OpenStreetMap-Bearbeitern als offzielle Straßen klassifiziert wurden, obwohl es sich beispielsweise um einen Wanderpfad handelt. Sollte Ihnen ein Fehler auffallen, können Sie diesen bei OpenStreetMap melden oder korrigieren.

Quelle:
Daten/Karten Geofabrik GmbH und OpenStreetMap.org Mitwirkende | Data: ODbL 1.0