© Mohammed Messara/EPA

Anis Amri: Wie ein Mensch zum Terroristen wird

Der junge Tunesier Anis Amri hat wahrscheinlich in Berlin zwölf Menschen ermordet. Warum, das ist unklar. Sein Leben gibt zumindest Hinweise, wie er sich radikalisierte.

© Kai Biermann für ZEIT ONLINE

"Migrantenschreck": Die Waffenbürger

Hunderte Deutsche haben in diesem Jahr illegale Waffen im Netz bestellt, um auf Migranten zu schießen. Interne Daten zeigen das Ausmaß des menschenverachtenden Geschäfts.

© Laszlo Balogh/Reuters

Refugees: It Really Wasn't Merkel

Merkel's critics say the chancellor encouraged hundreds of thousands of people to flee to Germany. But the data tells a different story.

Flüchtlinge: Legt die Daten offen!

Täglich heizen Gerüchte die Flüchtlingsdebatte an. Ein offener Umgang mit den Zahlen könnte die Diskussion versachlichen. Doch Innenministerium und Flüchtlingsamt mauern.

© [M] Polizei/BKA

Anis Amri: Ein alter Bekannter

Der mutmaßliche Attentäter von Berlin war schon lange im Visier der Sicherheitsbehörden. Sogar der Staatsanwalt ermittelte bereits gegen ihn.

© Steffi Loos/AFP/Getty Images

AfD Berlin: Offen nach Rechtsaußen

Viele neue Abgeordnete der Berliner AfD wirken moderater als im Rest des Landes. Doch das gilt nicht für alle. Einige bewegen sich in rechtsextremen Szenen.

© Alexander Koerner/Getty Images

Flüchtlinge: Wer schützt Rana?

Für die 17-jährige Afghanin Rana war die Flucht in Hamburg nicht zu Ende. 300.000 Flüchtlingskinder sind gekommen, aber es gelingt nicht, sie vor Gewalt zu bewahren.