Eine in Europa einzigartige Ausbildung zum Rundfunkjournalisten mit Schwerpunkt Musik bietet das Institut LernRadio an der Musikhochschule Karlsruhe an. Das Institut bildet Musikjournalisten für den traditionellen Hörfunk und für das Internet aus. Die Studierenden sind unmittelbar an allen Prozessen des Rundfunkmachens beteiligt, von der Programmplanung bis zur Präsentation. Die Hochschule verfügt über ein eigenes Sendestudio, in dem die Studenten das Gelernte in die Tat umsetzen: 20 Stunden in der Woche senden sie ein selbst erstelltes Programm.

Die Ausbildung zum Diplom-Rundfunk-Musikjournalisten umfasst alle journalistischen Formen der Informationsvermittlung, von der einfachen Meldung bis zum aufwändig gestalteten Feature. Außerdem lernen die Studenten den Umgang mit digitaler Sende- und Schnitttechnik sowie die Moderation und Präsentation im Studio und auf der Bühne. Ein weiterer Schwerpunkt sind Multimedia-Projekte wie die Erstellung von Internetmagazinen. In verschiedenen Online-Projekten (s.u.) können die Studenten ihr Wissen in die Praxis umsetzen.

Das viersemestrige Studium richtet sich an Absolventen der Musik, Musikwissenschaft oder Musikpädagogik. Aber auch Praktiker ohne Studium können mit entsprechender Erfahrung im Musik- und Medienbereich zu dem Studium zugelassen werden. Voraussetzung ist in jedem Fall das Bestehen der Aufnahmeprüfung, zu der man sich noch bis zum 20. Oktober 2003 anmelden kann. Das Studium ist kostenlos.

Informationen und Anmeldung:
Staatliche Hochschule für Musik Karlsruhe
Institut LernRadio
Wolfartsweierer Str. 7a 76131 Karlsruhe
Telefon: 0721-66 29 104
Fax: 0721-66 29 105
lernradio@hfm-karlsruhe.de

Weiterführende Links:
www.lernradio.de (Webauftritt des Instituts)
ihronline.de (Das Internet Hochschulradio Baden-Würtemberg, eine Initiative des LernRadios)
www.extrahertz.de (wöchentliches Web-TV- Hochschulmagazin in Kooperation mit dem regionalen Fernsehsender R.TV in Karlsruhe)