Großraumbüros : Clean-Desk oder chaotisch-kreativ?

Das Büro als Lebenswelt: Laurent Burst hat sich in Großraumbüros umgesehen. Wie Kreative, Sachbearbeiter oder ZEIT-ONLINE-Redakteure arbeiten, zeigen seine Fotos.

Das moderne Großraumbüro als aufwendig gestaltete Office-Landschaft hat das Einzelbüro abgelöst. In manchen Unternehmen gibt es gar keine festen Schreibtische mehr, sogar persönliche Gegenstände sind verboten. Anderswo wird Individualität und Nippes zelebriert. Der Fotograf Laurent Burst ist für ZEIT ONLINE in Berliner Büros auf Spurensuche gegangen – und hat auch unsere neuen Redaktionsräume im Bild festgehalten. Wie arbeitet es sich an solchen Arbeitsplätzen?

Verlagsangebot

Der ZEIT Stellenmarkt

Jetzt Jobsuche starten und Stellenangebote mit Perspektive entdecken.

Job finden

Kommentare

11 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren

deswegen...

...sieht man auf den bildern immer wieder leute mit kopfhören. ja, der lärm der anderen ist störend, besonders wenn andere telefonieren - und das tut ständig wer in einem solchen büro. na hoffentlich bezahlen firmen auch diverse hörhilfsmittel, wenns dann soweit ist...

meiner erfahrung nachen sind meist jene leute von der tollen ideen von einem grossraumbüro begeistert, die selber nachher ein eigenes büro haben, wo sie bei bedarf die türe schliessen.