Aussterbende Berufe : Berlins letzte Kohleträger

In Berlin gibt es noch einige Wohnungen mit Ofenheizung, aber nur wenige Kohleträger. Der Fotograf Markus Heine hat zwei von ihnen mit der Kamera begleitet.

Die Brüder Daniel und David John sind zwei der letzten Kohleträger von Berlin. Angestellt sind sie bei der Kohlehandlung Kögler, die heute nur noch einen Teil ihres Geschäfts mit Kohleauslieferung macht. In den Wintermonaten schleppen die Brüder täglich unzählige Kohlekästen in die noch unsanierten Altbauhäuser der Hauptstadt. Ein Kasten wiegt rund 80 Kilo. Der Fotograf Markus Heine hat die Kohleträger drei Tage lang bei ihrer Arbeit begleitet.
 

Verlagsangebot

Der ZEIT Stellenmarkt

Jetzt Jobsuche starten und Stellenangebote mit Perspektive entdecken.

Job finden

Kommentare

9 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren