Jeder kann ein Unternehmer werden. Mehr als eine kreative Idee braucht es nicht, sagt der Gründungspapst Günter Faltin © Mark Wilson/Getty Images

Man braucht kein Geld um Unternehmer zu sein, behauptet Günter Faltin. Der Professor für Entrepreneurship an der Freien Universität Berlin hat mehrere erfolgreiche Firmen gegründet. In seinem Buch Kopf schlägt Kapitel vertritt er die These, dass ein gut durchdachtes Konzept ausschlaggebender sei als das Kapital und dass jeder eine erfolgreiche Firma gründen kann.

Ist dies auch die Erfahrung, die Unternehmensgründer machen? Nein, das Geld kommt nicht von allein. Gerade die Kapitalbeschaffung schreckt viele ab. Und auch das Know-how ist sehr wichtig, sagt der 31-jährige Daniel Jung. Er hat selbst Entrepreneurship studiert und gründet derzeit mit Freunden ein Unternehmen . ZEIT ONLINE hat beide zusammengebracht.