• Das Lichtbogenlabor des Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie (INP) in Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern): Technologiescouts helfen Forschern dabei, ihre Erkenntnisse zu vermarkten.
    Serie Beruf der Woche

    ProduktentwicklungMit dem siebten Sinn für Erfindungen

    Forscher sind oft damit überfordert, aus ihren Entdeckungen ein Produkt zu entwickeln. Technologiescouts helfen ihnen dabei und müssen selbst keine Wissenschaftler sein. von Markus Schleufe  4 Kommentare

    • Jobs
      Der ZEIT Stellenmarkt
      Verlagsangebot

      Unsere Job-Suche bietet vielfältige Jobs mit Verantwortung. Lassen Sie den Job Ihres Lebens nicht länger warten.

      Erweiterte Jobsuche  |  Job-Newsletter
    • Will den dritten Ironman in unter 12 Stunden schaffen: Christian Troger wurde nur mit einem Bein geboren.

      Motivation"Ein Traum ist kein Ziel"

      Christian Troger wurde ohne linkes Bein und linke Hüftpfanne geboren. Heute läuft er den Ironman und hält Vorträge vor Führungskräften. Was können Chefs von ihm lernen? Interview: Tina Groll

      • Erfolg Misserfolg Karriere
        Blog Teilchen

        KarriereSo werden Sie ein Erfolgstyp

        Sie lesen statt fernzusehen, teilen ihre Ideen mit anderen und lästern nicht? Gut so. 16 wichtige Fähigkeiten, die erfolgreiche Menschen von anderen unterscheiden. von Tina Groll

        • Studien zufolge fällt 80 Prozent der Menschen die Berufswahl schwer.

          BerufswahlIch habe einen Lebensabschnittsjob

          Die Suche nach dem richtigen Beruf endet nie. Denn Karrieren werden brüchiger, Berufsbilder verändern sich. Und die Mehrheit der Menschen wählt sowieso den falschen Job. Ein Gastbeitrag von Andrea Gutmann  22 Kommentare

          • Effiziente Führung setzt Selbstvertrauen voraus, sagt die Psychologin Marion Lemper-Pychlau.
            Serie Chefsache

            Führungskraft"Mitarbeiter sollten Geduld mit dem Chef haben"

            Viele Führungskräfte könnten effektiver sein, sagt die Psychologin Marion Lemper-Pychlau. Aber sie verschwenden ihre Energie mit der Ausübung von Macht. Interview: Sabine Hockling  12 Kommentare

            • Pierre Nanterme, CEO der Managementberatung Accenture, will Mitarbeitergespräche in ihrer bisherigen Form abschaffen.

              PersonalführungSo geht gute Führung

              Viele Unternehmen wollen ihre Mitarbeiter künftig nicht mehr allein an Daten messen und miteinander vergleichen – aus guten Gründen. Wie Chefs besser motivieren von Daniel Rettig  9 Kommentare

              • Zwei Autos stehen am 17.07.2013 in Fürstenfeldbruck (Bayern) nach einem Unfall auf einer Straße.
                Serie Fragen zum Arbeitsrecht

                ArbeitsrechtWer zahlt den Schaden am Auto?

                Der Chef schickt die Mitarbeiterin mit ihrem Pkw auf einen Botengang. Sie hat einen Unfall, ihr Auto ist beschädigt. Das ist ihr Pech, sagt der Arbeitgeber. Stimmt das? von Ulf Weigelt  17 Kommentare

                • Ein Frachtflugzeug der Lufthansa Cargo wird 2011 auf dem Flughafen in Frankfurt am Main beladen.
                  Serie Beruf der Woche

                  Handling AgentsDa geht was in die Luft

                  Vom Damenschuh bis zur Luxuskarosse: Handling Agents bringen Waren in die Luft. Dafür sind Geografiekenntnisse und Organisationstalent nötig, zeigt der Beruf der Woche. von Markus Schleufe

                  • Ist eine Kündigung ausgesprochen und wurde sie zugestellt, dann kann sie nicht mehr einfach so zurückgenommen werden.
                    Serie Fragen zum Arbeitsrecht

                    ArbeitsrechtEine ausgesprochene Kündigung wieder zurücknehmen?

                    Der Chef ärgert sich über seinen Mitarbeiter und spricht im Affekt eine Kündigung aus. Später bereut er dies. Kann er die Trennung zurücknehmen? von Ulf Weigelt  16 Kommentare

                    • In einer neuen Studie bescheinigen Mitarbeiter solchen Chefs die besten Leistungen, die sowohl demütig als auch narzisstisch sind.

                      FührungskraftDemut mit einem Schuss Selbstverliebtheit

                      Führungskräfte sollen empathisch sein und motivieren können. Aber sie brauchen auch einen gewissen Geltungsdrang, stellt eine neue Studie fest. von Tina Groll  7 Kommentare

                      • Auch dominante Führungskräfte sollten mit Macht- und Unterwerfungsgesten gegenüber ihren Mitarbeitern vorsichtig sein, sagt die Beraterin Marina Frieß.
                        Serie Chefsache

                        Führungskraft"Die Wirtschaft braucht Alphatiere"

                        Chefs müssen ihre Dominanz zeigen, sagt die Beraterin Marina Frieß. Allerdings sollten sie mit Statusgesten sparsam umgehen. Interview: Sabine Hockling  17 Kommentare