Bewerbung - Karriere-Starter: Die Entscheidung für einen Arbeitgeber Die Entscheidung für einen Arbeitgeber hängt nicht nur von Gehalt und Aufgabe ab. Warum das so ist, erklärt Managementtrainerin Marion Knaths.

Wer sein Studium abgeschlossen hat, kennt die Arbeitswelt oft nur aus Praktika. Ein Unternehmen aber lernen Berufsanfänger erst dann richtig kennen, wenn sie dort als fester Mitarbeiter einsteigen. Woher weiß ich, welche Firma die passende ist?

Es ist hilfreich, wenn sich Bewerber vor der Wahl eines Arbeitgebers zu fragen, was sie vom Berufsleben erwarten. "Machen Sie sich klar, welche Eckpfeiler Ihnen wichtig sind: Wollen Sie viel Geld verdienen? Wollen Sie im Ausland tätig sein? Wollen Sie lieber in der Region arbeiten, in der Sie sich heimisch fühlen?", sagt Trainerin Marion Knaths. Auch die Größe eines Unternehmens sei entscheidend.

Wer im Mittelstand anfängt, lernt seinen Arbeitgeber meist schnell sehr gut kennen. Alles ist kleiner und überschaubar, oft auch familiärer. Kleine und mittlere Unternehmen bieten Berufseinsteigern außerdem oft die Chance, aufzusteigen. Berufsanfänger insbesondere im Management tragen bald Verantwortung. Auch zeigen sich die Auswirkungen von Entscheidungen bei kleinen Unternehmen oft viel schneller. Der Lerneffekt ist daher groß. Doch im Umkehrschluss heißt schnelles Aufsteigen auch: Bei kleinen Unternehmen sind die Entwicklungschancen möglicherweise begrenzt.

Wer hingegen den Jobeinstieg bei einem internationalen Konzern anpeilt, muss sich auf mehrstufige Auswahlverfahren vorbereiten. Der Aufstieg in Entscheidungspositionen verläuft oft langsamer. Dafür zahlen große Unternehmen in der Regel die höheren Gehälter.

"Man sollte an einem Ort und in einem Unternehmen ins Berufsleben starten, in dem man sich wohl fühlt. Die Entscheidung trifft letztlich der Bauch . Darum sollte man bei allen logischen Argumenten auch auf das Gefühl vertrauen", rät Knaths. Denn selbst wenn das Gehalt anderswo höher ist – ein paar hundert Euro mehr im Monat trösten nicht, wenn man sich am Arbeitsplatz unwohl fühlt.

Worauf es bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber ankommt, erklärt die Trainerin im Video.