• In der Arbeitswelt wird besonders oft gelogen: Statt dem Geschäftspartner am Telefon zu sagen, was man wirklich denkt, muss man sich in der Regel freundlich geben.

    Lügen im JobDas Gesetz entspannter Unwahrheit

    Im Schnitt lügt jeder Mensch rund 200 Mal am Tag. Besonders viel wird in der Arbeitswelt gelogen. Doch das macht nichts. Ein Gastbeitrag von Jens Schadendorf und Christoph Lütge  22 Kommentare

    • Jobs
      Der ZEIT Stellenmarkt
      Verlagsangebot

      Unsere Job-Suche bietet vielfältige Jobs mit Verantwortung. Lassen Sie den Job Ihres Lebens nicht länger warten.

      Erweiterte Jobsuche  |  Job-Newsletter
    • Das Gedeck einer Festtafel und der "Knigge": Auf gutes Benehmen legen insbesondere Traditionsunternehmen großen Wert.

      Etikette"Das gehört sich nicht"

      Vor der Chefetage noch schnell ein Etikette-Coaching? Ein Gespräch mit dem Edel-Gastronomen Holger Urmersbach Interview: Jeannette Otto  106 Kommentare

      • Die Karriere als Marketingchefin machte sie nicht glücklich. So wurde Julia Nußhart Yogalehrerin und Schmuckdesignerin.
        Serie Chancen zum Wechsel

        JobwechselDie Laufbahn auf den Kopf gestellt

        Eine Karriere als Marketingchefin, das war das eigentliche Ziel von Julia Nußhart. Doch dann las sie ein Buch – und wurde Yogalehrerin. von Angelika Finkenwirth  19 Kommentare

        • Fabrikarbeiter werden durch die zunehmende Digitalisierung und Technisierung vor allem Steuern und Überwachen – das kann eine Chance sein, meint Zukunftsforscher Ayad Al-Ani.

          FabrikarbeiterArbeiter zwischen Knechtschaft und totaler Befreiung

          Die zunehmende Digitalisierung verändert auch die Arbeit in den Fabriken. Arbeiter müssen nur noch steuern und überwachen. Das ist ein Risiko und eine Chance zugleich. Ein Gastbeitrag von Ayad Al-Ani  38 Kommentare

          • Das Team hinter dem "transformMagazin" auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin

            Gründer"Her mit dem guten Leben"

            Sie proklamieren den Müßiggang und fordern ein Recht auf Faulheit. Eine Gruppe Medienmacher will ein Anti-Karriere-Magazin auf den Markt bringen. Was soll das? Interview: Tina Groll  25 Kommentare

            • Bezahlte Auszeit vom Job: Bei einem Sabbatical sparen Mitarbeiter entweder Überstunden an oder sie verzichten auf einen Teil ihres Lohns.
              Serie Fragen zum Arbeitsrecht

              Auszeit vom JobWann kann ich ein Sabbatical machen?

              Die Mitarbeiterin wünscht sich eine Auszeit vom Job. Unter welchen Umständen kann man von einem Sabbatjahr Gebrauch machen und was ist dabei zu beachten? von Ulf Weigelt  14 Kommentare

              • Die Dekorateurin Karin Wahl steckt in einem Modegeschäft in Düsseldorf mit Nadeln eine Hose an einer Schaufensterpuppe zurecht.
                Serie Beruf der Woche

                DekorateurArbeitsplatz im Schaufenster

                Wo kommen die Weinkisten hin? Und was soll die Schaufensterpuppe tragen? Gestalter für visuelles Marketing müssen kreativ sein – und gelenkig, zeigt der Beruf der Woche. von Markus Schleufe

                • Familienministerin Manuela Schwesig hat Druck gemacht, die Aufsichtsratsposten bei der Deutschen Bahn auch mit Frauen zu besetzen. Mittlerweile sind sechs von 20 Aufsichtsräten weiblich.

                  FrauenquoteEine Aufsichtsrätin, vier Aufsichtsräte

                  Es gibt mehr Frauen in Aufsichtsräten, doch in den Vorständen sinkt die Zahl der Managerinnen. Familienministerin Schwesig fordert verbindliche Zielvorgaben.  von Tina Groll  35 Kommentare

                  • Von wegen immer weniger feste Jobs: Seit 2005 ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse um mehr als eine halbe Million gewachsen.

                    ArbeitDiese fünf Mythen über die Arbeitswelt sind falsch

                    Nehmen uns Roboter und Digitalisierung die Arbeit weg? Kann sein. Aber Freizeit ist ja auch gut. Warum die Arbeitswelt von morgen nicht so düster aussieht. von Kolja Rudzio  52 Kommentare

                    • Oft verplempern wir Zeit mit nur scheinbar wichtigen Dingen, die schnell erledigt sind – aber uns trotzdem von den Kernaufgaben abhalten.
                      Serie Chefsache

                      Prokrastination"Störer auf die Pause vertrösten"

                      Zeitmanagement kann jeder, sagt der Trainer Martin Krengel. Wenn ein Urlaub naht, sind wir auf einmal gut darin, alles fertigzukriegen. Wie man diesen Effekt nutzt. Interview: Sabine Hockling  5 Kommentare

                      • Headhunter sollen vor allem Kandidatinnen finden – aber die Anzahl der vermittelten Frauen in Führungsposition bleibt niedrig. Hinzu kommt noch Zeitdruck.

                        PersonalberaterHeadhunter unter Zeitdruck

                        Der Markt der Personalberater wächst. Aber der Job der Headhunter wird komplexer. Das Hauptproblem: Sie müssen immer schneller Experten finden, vor allem Frauen. von Claudia Tödtmann  12 Kommentare