Fotostrecke

Abschied vom Palast der Republik

1998, beim Blick aus dem Fernsehturm glänzte der Palast der Republik im Sonnenlicht. Heute sind dort die Fundamente des alten Stadtschlosses freigelegt.

1998, beim Blick aus dem Fernsehturm glänzte der Palast der Republik im Sonnenlicht. Heute sind dort die Fundamente des alten Stadtschlosses freigelegt.  |  © Christian von Steffelin/Hatje Cantz Verlag

Der Fotograf Christian von Steffelin hat bauliche Veränderungen im Osten Berlins seit der Wende dokumentiert. Dem Palast der Republik aus DDR-Zeiten, der dem Neubau des Berliner Stadtschlosses weichen musste, hat er eine Langzeitstudie gewidmet: Von der Zeit, als er noch nicht wegen asbesthaltiger Bauteile geschlossen war, bis zu seinem vollständigen Rückbau. Die Galerie zeigt Bilder aus dem Fotoband Palast der Republik 1994-2010, der jetzt im Hatje-Cranz-Verlag erschienen ist.