Mahnmal in Berlin

Ein See dunkler Erinnerungen

Der Eingangsbereich zur Gedenkstätte für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma. Das Mahnmal liegt im Berliner Tiergarten direkt neben dem Bundestag.

Der Eingangsbereich zur Gedenkstätte für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma. Das Mahnmal liegt im Berliner Tiergarten direkt neben dem Bundestag.  |  © Michael Kappeler/dpa

"Dieses Denkmal ist ein Ort der Hoffnung, dass sich solche ungeheuren Verbrechen niemals wiederholen", sagte der Künstler Danni Karavan über das von ihm entworfene Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma. Mehr als 20 Jahre mussten deren Vertreter auf einen Ort des Gedenkens für die Opfer warten. Nun wurde der See neben dem Berliner Reichstag von Kanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam eingeweiht.