Junge Fotografie

Google Streetview als Kunstobjekt

Zuckerblau

Zuckerblau  |  © Svetlana Mychkine

Gute Aussichten heißt die Ausstellung für junge deutsche Fotografie, die jedes Jahr in den Hamburger Deichtorhallen stattfindet. Die Arbeiten, die in diesem Jahr zu sehen sind, zeigen allerdings eher triste Realitäten. Swetlana Mychkine etwa hat für ihre Serie Zuckerblau Waisenhäuser in Russland besucht, Henning Bode porträtierte für Die Kinder des King Cotton die ärmliche Bevölkerung des Mississippi-Deltas. Fabian Rook wiederum griff für Desktop Evidence auf die automatisiert hergestellten Landschaftsaufnahmen von Google Streetview zurück.