Nicht immer lassen sich die richtigen Worte finden. Nach dem Attentat auf die Redaktion von Charlie Hebdo gilt das ganz besonders. DIE ZEIT hat deshalb eine Reihe von Karikaturisten und Illustratoren gebeten, ihren Gemütszustand in Bildern auszudrücken. In der aktuellen Ausgabe konnten nicht alle Einsendungen gedruckt werden, wir zeigen sie deshalb online.