Weitere Informationen über das Projekt #D17.

Gebrauchsanweisung: Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch (†1991) hat sich in seinen Tagebüchern immer wieder die großen Fragen des Lebens gestellt – über Freundschaft und Liebe, Leben und Tod. Jeder seiner thematischen Fragebögen umfasste 25 Fragen, deren Beantwortung dem Leser einiges über sich selbst verrät. Unser Autor Daniel Erk hat in Anlehnung an Frisch einen neuen Fragebogen entworfen, der zur aktuellen Diskurslage passt. Wir veröffentlichen ihn im Rahmen unseres D17-Projektes: Die Antworten sollen unseren Lesern und uns mehr über die Debattenkultur in Deutschland verraten. Sie können den Fragebogen hier ausfüllen und uns Ihre Antworten zukommen lassen. Oder ihn als PDF ausdrucken und mit zur nächsten WG- oder Familienfeier nehmen.

Wir freuen uns sehr, dass Sie an unserer Umfrage teilnehmen. Mit dem Absenden ihrer Antworten willigen Sie ein, dass ZEIT ONLINE Auszüge davon veröffentlichen darf. Ihre Eingaben werden in einem Google-Formular gespeichert.