Es ist schon ein ungewohntes Bild: Menschen mit Popcorntüten und Fritz-Kola-Flaschen stehen in langen Reihen in einer rauen Fabrikhalle. Alles ist etwas zu groß, die Gespräche scheinen irgendwo unter dem großen Glasdach zu verhallen. Früher wurden hier mal Schiffsschrauben produziert. Heute zeigt man ein anspruchsvolles Kinoprogramm. Die Hamburger Zeise-Hallen waren schon immer ein Sinnbild für die Bewegung. Ob nun Schiff oder Bild. Es bewegt sich was in deutschen Kinos.

Und das trotz der seit Jahrzehnten kursierenden Grabesreden. Es ist nicht unbedingt neu, aber jetzt ist es zumindest richtig: Das Kino wird sterben. Ginge man danach wäre der Patient schon viele qualvolle Tode gestorben. Mit jeder Einführung eines neuen Mediums erlebten die kulturpessimistischen Visionen einen neuen Aufschwung. Doch diesmal ist es anders: der Puls ist schwach, die Sitzreihen leer. Ist es nun soweit?  

Tatsächlich wird das Kino momentan von einer Vielzahl medialer Einflüsse be- und verdrängt. Etwa durch die freie Verfügbarkeit eines kostengünstigen und leistungsstarken Internets. Oder durch die Einführung neuer Home-Entertainment Systeme, die ein authentisches Kino Erlebnis auch zu Hause möglich machen: sogar in 3-D. Und zuletzt sind es die Filme selbst, die jederzeit -legal oder illegal- für jedermann verfügbar sind. Das institutionelle Kino wird uns trotzdem auch morgen erhalten bleiben. Aber die Form von Kino, die wir kennen, wird sich verändern.

Die Mediengeschichte zeigt: kein Massenmedium hat es jemals geschafft ein anderes Massenmedium ganzheitlich zu verdrängen. Das Buch erfreut sich trotz Rundfunk noch heute seitengefüllt höchster Beliebtheit. Das Radio hat trotz Fernsehen weder Sprache noch Töne verloren. Aber ohne Folgen bleibt die Einführung des Internets nicht. Es lehrt uns vor allen Dingen eine neue Form von demokratischer Mitbestimmung. Interaktion ist jetzt keine bloße Worthülse mehr. Ob MySpace oder YouTube, die User spielen nicht nur mit, sie entscheiden ihr Programm selbst. Und dass will erst mal gelernt sein.