Ausstellung in London : Die Kostüme der Hollywood-Helden

Spidermans Anzug, Johnny Depps Piratenoutfit und natürlich Audrey Hepburns kleines Schwarzes: Eine Ausstellung in London zeigt die berühmtesten Kleider Hollywoods.

Kostüme machen die halbe Rolle aus, sagt die Schauspielerin Meryl Streep. Mit ihnen gibt der Filmemacher den Charakter vor, die Stimmungen und Wandlungen einer Figur. Die große Herbstausstellung im Londoner Victoria and Albert Museum widmet sich nun den bekanntesten Hollywood-Kostümen der Filmgeschichte und zeigt, dass mit ihnen nicht nur bildwirksame Opulenz in historischen Filmen geschaffen wird, sondern auch subtile Facetten eines Charakters ihren Ausdruck finden. Das Buch Hollywood Costume ist erschienen bei Vandabooks.

Verlagsangebot

Entdecken Sie mehr.

Lernen Sie DIE ZEIT 4 Wochen lang im Digital-Paket zum Probepreis kennen.

Hier testen

Kommentare

3 Kommentare Kommentieren

Besser als hier dargestellt

Habe die Ausstellung gesehen und sie ist wirklich bombastisch und eindrucksvoll. Das kommt in den hier dargestellten (Film)Bildern nicht ganz so rüber. Es wurde wirklich versucht die Kostüme gut in Szene zu setzen und sie nicht bloß "aufzuhängen". Und auch wenn es wirklich viele ausgestellte Filmkleider sind, kommen auch die Klassiker wie das Terminatoroutfit, Bondanzug, Harry Potter-Mantel oder das Darth Vader-Kostüm nicht zu kurz ;)