Filmfestival : Steven Spielberg wird Jury-Präsident in Cannes

Die Festivalleitung hat ihren jüngsten Coup präsentiert: Der US-Regisseur Steven Spielberg wird im Mai beim Filmfest in Cannes den Vorsitz der Jury innehaben.
Regisseur Steven Spielberg © Mario Anzuoni/Reuters

US-Regisseur Steven Spielberg wird beim kommenden Filmfestival von Cannes den Vorsitz der Jury übernehmen. Das hat die Festivalleitung mitgeteilt. Der 66-Jährige tritt die Nachfolge an für den Italiener Nanni Moretti.

"Meine Bewunderung für den unerschütterlichen Einsatz des Festivals, die internationale Filmsprache zu verteidigen, ist unübertroffen", wird der Oscarpreisträger auf der Internetseite des Festivals zitiert. Es sei ihm eine Ehre und ein Privileg, den Vorsitz der Jury zu übernehmen.

Festivalleiter Thierry Frémaux sagte: "Im Prinzip sagte Steven vor zwei Jahren zu, die Präsidentschaft der Jury zu übernehmen." Für dieses Jahr habe er sich nun endlich die Zeit nehmen können.

Einer der erfolgreichsten Regisseure der Welt

Spielberg zählt mit Filmen wie Der Soldat James Ryan, Schindlers Liste oder E.T. zu den erfolgreichsten Regisseuren der Welt. Im Kino läuft derzeit sein Film Lincoln, der bei der diesjährigen Oscar-Verleihung zwei Preise erhalten hat.

Das Filmfestival findet in diesem Jahr vom 15. bis 26. Mai statt.

Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren