Götz George wird noch einmal den Tatort-Ermittler Horst Schimanski spielen. Volker Herres, ARD-Programmdirektor, bestätigte auf Twitter einen entsprechenden Bericht der Bild. Bereits im Mai sollen die Dreharbeiten in Köln und Duisburg beginnen. Für den 74-Jährigen wäre es das 48. Mal in der Rolle des TV-Kommissars.

Schimanski gilt als einer der beliebtesten Ermittler der ARD-Reihe Tatort. Von 1997 bis 2011 hatte die Figur eine eigene Serie. In den achtziger Jahren gab es zwei Filme mit George als Schimanski.

Die Filmpartnerin Georges, Denise Virieux, sagte, sie freue sich auf die Dreharbeiten. George als Schimanski sei ein "unverzichtbarer Klassiker des deutschen Fernsehens". Die Fernseh-Ausstrahlung soll laut Bild Anfang 2014 sein.