Der Schauspieler und Moderator Dietmar Schönherr ist nach Angaben seiner Hilfsorganisation Pan y Arte im Alter von 88 Jahren gestorben. Der Verein berief sich auf Informationen des behandelnden Arztes. Er sei in der Nacht zum Freitag auf Ibiza gestorben.

Bekannt wurde der Österreicher durch seine Hauptrolle in der deutschen Science-Fiction-Fernsehserie Raumpatrouille – die  phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion. Später moderierte Schönherr unter anderem gemeinsam mit seiner Frau Vivi Bach die ZDF-Fernsehshow Wünsch Dir was und ab 1973 Deutschlands erste Talkshow Je später der Abend.

Schönherr war in mehr als 100 Kinofilmen zu sehen, machte Hunderte Fernsehproduktionen, spielte auf unzähligen Theaterbühnen und war zudem als Synchronsprecher, Schriftsteller und Regisseur tätig. Später engagierte er sich mit seiner Hilfsorganisation in Nicaragua.