Der Film "Cinema Paradiso" gewann 1990 einen Oscar, und Antonio Feliciano sagt, dass der Film über ein Wanderkino sein Leben durchaus beeinflusst habe. Vier Millionen Kilometer ist der 75-Jährige mit seinem Auto quer durch Portugal bislang gefahren und hat den Menschen in entlegenen Orten ein paar Träume aus anderen Welten gezeigt. Feliciano ist wohl einer der letzten seines Standes. Das Internet und digitales Fernsehen machen seine Arbeit für viele überflüssig.