Bei der ersten großen Preisvergabe des neuen Jahres hat die US-Filmkritikervereinigung NSFC das Drama Spotlight zum besten Film des Jahres 2015 gewählt. Zudem bekam der Streifen am Sonntagabend in New York den Preis für das beste Drehbuch zugesprochen. In Spotlight werden die Recherchen des mit einem Pulitzerpreis geehrten Investigativ-Teams der Zeitung The Boston Globe über Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche nacherzählt. Hauptrollen spielen Mark Ruffalo, Michael Keaton und Rachel McAdams.  

Erst im Dezember 2015 war das Drama vom Filmkritikerverband von Los Angeles zum besten Film des Jahres gekürt worden. Spotlight ist für einen Golden Globe in der Sparte "Bester Film" nominiert. Der Film von Tom McCarthy gilt auch als einer der Favoriten für den Oscar.

Die 69-jährige Charakterdarstellerin Charlotte Rampling wurde von den US-Filmkritikern für ihre Rolle in dem britischen Ehe-Drama 45 Years zur besten Schauspielerin des Jahres gekürt.

Für die Kritiker von NSFC war Michael B. Jordan zudem der beste Schauspieler des Jahres. Geehrt wurde er für seine Rolle als der Boxsportler Adonis Johnson im nunmehr siebten Streifen der 1976 gestarteten legendären Rocky-Filmreihe.