Verlieren Sie langsam den Durchblick zwischen all den horizontalen und linearen Serien auf Netflix, Amazon, Sky und im Free-TV? Oder sind Sie einfach nur auf der Suche nach gutem Fernsehen, wollen womöglich sogar gepflegtes Binge-Watching betreiben? In unserer Kolumne Hildegard von Binge besprechen wir die interessantesten Neustarts des Monats.

"Game of Thrones"

Mitten im Juli zehn Millionen Menschen vor den Geräten zu fesseln – das schafft wohl nur Game of Thrones. Da die Dreharbeiten zur siebten und vorletzten Staffel in die Wintermonate verlegt werden mussten, hatte sich die Ausstrahlung verzögert. Wenig überraschend: Der Winter kommt nun wirklich. Im Auftakt zur neuen Staffel scheint es, als habe jemand das Licht ausgeknipst und über alle Szenen einen dunkelblauen Filter gelegt. Doch nicht nur die Außenwelt hat sich verdüstert, auch die einzelnen Charaktere sind ausgezehrt und verbittert nach sechs Staffeln voller Morde, Vergewaltigungen, Kriegen und Kämpfen.

Vor allem die Frauen haben nicht vergessen, was ihnen angetan worden ist in der Vergangenheit und sie haben nicht vor, auch nur einen Bruchteil ihrer neu gewonnenen Macht wieder aufzugeben. Cersei Lannister muss sich einen Verbündeten suchen, denn sie ist von Feinden umringt, Daenerys Targaryen nimmt ihren Familiensitz Dragon Stonein Besitz und Arya Stark beginnt ihren persönlichen Rachefeldzug. 

Dennoch: Alle weltlichen Bündnisse und Feldzüge wirken sinnlos, da sich die Vorzeichen mehren: Die Untoten jenseits der Mauer werden nicht mehr lange warten. (Carolin Ströbele)

Die sieben neuen Folgen der neuen Staffel sind immer montags auf Sky Atlantic HD zu sehen sowie auf Abruf auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket.