Berlinale: Rambo ist überall

© Flybridge

Frauen mit Maschinengewehren, Casablanca in Marseille und ein vierstündiges Dschungel-Musical: die berührendsten und durchgeknalltesten Filme der Berlinale

© Theo Wargo/Getty Images

Kendrick Lamar: Seid demütig!

Ein Gottesdienst für die Gemeinde: Der Rapper Kendrick Lamar beehrt Deutschland mit drei Konzerten und bringt sie alle zusammen – die Hipster, die Teenies, die Studenten.

© Universal Picture

"Die Verlegerin": Die Frau im Raum

Meryl Streep hat sich als starke Frau der "Washington Post" eine Oscarnominierung erspielt. Steven Spielbergs Drama "Die Verlegerin" ist eine brillante Charakterstudie.

© Silver Screen Collection/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Sexualität: Bermudadreieck der Lust

Die erste Erektion ist Thema in unzähligen Filmen. Das sexuelle Erwachen von Mädchen hingegen wird entweder instrumentalisiert oder ignoriert. Das muss sich ändern.

© Alessandra Schellnegger/dpa

Günter Rohrbach: "Es gruselt mich"

"Schtonk!", "Das Boot", "Ödipussi", "Stalingrad": Als Produzent hat Günter Rohrbach deutsche Filmgeschichte geschrieben. Was weiß er über den Sexismus der Branche?

© Bogenberger/autorenfotos.com

Gert Loschütz: Die Eltern, zwei Leerstellen

Der Schriftsteller Gert Loschütz beobachtet Details und Gesten mit mikroskopischer Genauigkeit. Sein Liebesroman "Ein schönes Paar" steckt voller literarischer Eleganz.

© Walt Disney

"Black Panther": Welche Farbe hat Action-Humor?

Der Film "Black Panther" wird als Meilenstein des schwarzen Empowerment bejubelt. Und wie klingt das? Zu Gast in einer Vorführung, zu der Weiße keinen Zutritt hatten.

Kultur & Gesellschaft
© Johannes Simon/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Insel Poel: Pö, was?

Vergessenen Orten wohnt etwas Magisches inne. Wie Poel, einer kleinen Insel an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns, wo sich auf 36 Quadratkilometern Geschichte ballt.

© rbb/Reiner Bajo
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Berlin: Ich geh nach Hollywood

Mehr Film im "Tatort" geht nicht: Rubin und Karow ermitteln auf der Berlinale und verlieren sich im cineastischen Paralleluniverum. Und dann kommt noch Robert De Niro.

© Schramm Film/ Marco Krüger

"Transit": Gespenster der Gegenwart

Christian Petzold erzählt von Deutschen auf der Flucht vor den Nazis. Doch er belässt die Figuren aus Anna Seghers Roman "Transit" kurzerhand im Marseille von heute.

© INSTITUTE / Lauren Greenfield

Generation Wealth: Selbst schuld!

Reichtum macht nicht glücklich. Das offenbaren die Bilder der Fotografin Lauren Greenfield. Auf der Berlinale läuft nun ihr Dokumentarfilm "Generation Wealth".

© Robert Longo/VG Bild-Kunst Bonn, 2018

Robert Longo: Angriff in Schwarz-Weiß

Er kombiniert Goya mit Eisenstein, Apple oder "Mad Men" zitieren ihn. Jetzt zeigen die Hamburger Deichtorhallen eine große Schau des New Yorker Zeichners Robert Longo.

© Juno Calypso/Museum der Bildenden Künste Leipzig

"Virtual Normality": Das Ende der Scham

Selbstverliebt und selbstbestimmt: Das Museum der bildenden Künste in Leipzig zeigt in der Ausstellung "Virtual Normality" die Instagram-Kunst junger Frauen.

Kiyaks Deutschstunde
Tonträger-Kolumne
10 nach 8
Freitext