Künstler in Gugging : Kranke Meister der Art Brut

Seit 1976 besucht der Autor und Fotograf Roth die Nervenheilanstalt Gugging und ihre kreativen Patienten. Wir zeigen die Fotos, die Roth von deren Bildern gemacht hat.

Im Jahr 1976 kam Gerhard Roth zum ersten Mal nach Gugging, um den Leiter der Nervenheilanstalt Leo Navratil und den Dichter Ernst Herbeck zu besuchen. Herbeck war einer der Patienten, die dort wegen ihrer psychischen Erkrankungen behandelt wurden. Unter den Kranken befinden sich mehrere Dichter und Maler, deren Kunst heute im eigens eingerichteten Haus der Künstler präsentiert wird. Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl der Werke. Einen Auszug aus dem Buch Im Irrgarten der Bilder (Residenz Verlag) von Gerhard Roth lesen Sie hier.

Anzeige

Kultur-Newsletter

Was die Musik-, Kunst- und Literaturszene bewegt. Jede Woche kostenlos per E-Mail.

Hier anmelden

Kommentare

4 Kommentare Kommentieren

Danke für die Auswahl...

...der Abbildungen.
Ich möchte ergänzend und ein paar Bücher empfehlen:
1.) "Der letzte Kontinent"
Bericht einer Reise zwischen Kunst und Wahn
(Limmat Verlag Zürich, 1997)
2.) "Piranesis Carceri"
Enge und Unendlichkeit in den Gefängnissen der Phantasie
(Belser Verlag Stuttgart Zürich, 1992)
3.) "Unica Zürn", Band 2 und 5 aus der Gesamtausgabe
(Verlag Brinkmann & Bose Berlin 1989)
4.) "Unica Zürn - Das Haus der Krankheiten"
(Verlag Brinkmann & Bose Berlin, 1999)