Wie war Las Vegas? Der Fotograf Volker Renner ist dieser Frage nachgegangen. Auf Parkplätzen und an den Hinterausgängen des Stadt gewordenen Junggesellenabschieds hat er nach Antworten gesucht. Denn: Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas – egal, was passiert. Seine ironischen Fotos sind noch bis zum 11. August in der Galerie Robert Morat in Hamburg zu sehen. Das Buch zur Ausstellung ist im Salon Verlag erschienen.