Die Vorstellung, man könne Kunst so nebenbei machen, zum Selbstzweck, ist eine eher romantische. Für einige der Mitarbeiter in der New Yorker David Zwirner Gallery ist Kunst ihr Leben – nur leben können sie davon noch nicht. Sie jobben als Packer oder Fahrer oder Assistent für die Galerie, um Miete und Essen, aber auch Material und Arbeitsraum bezahlen zu können. Um ihnen zu mehr Bekanntheit zu verhelfen, wurde nun die Ausstellung People Who Work Here veranstaltet – mit großem Erfolg für Künstler und Galerie. Wir zeigen eine Auswahl der Werke.