David Lynch

Der Alptraum-Maler

"Man as a Tree", ca. 1994-1996

"Man as a Tree", ca. 1994-1996  |  © David Lynch, Courtesy the artist & Galerie Karl Pfefferle, Munich

Tanzende Zwerge, missgestaltete Menschen, der leise Schatten des Wahnsinns auf einem geliebten Gesicht: David Lynchs filmisches Werk ist gezeichnet von Figuren, die uns verunsichern und an unseren tiefsten Ängste rühren. Weniger bekannt als seine Filme sind die Gemälde des amerikanischen Regisseurs, die nun in der Galerie Karl Pfefferle in München zu sehen sind. Seine rohen Schwarz-Weiß-Bilder erinnern an Lynchs erste Werke Eraserhead oder Der Elefantenmensch. In ihrer Rätselhaftigkeit und Düsternis stehen sie seinem filmischen Werk in nichts nach.