Städel Museum

Hexenwerk an jeder Wand

Francisco de Goya (1746–1828): Flug der Hexen, 1797/98, Museo Nacional del Prado, Madrid

Francisco de Goya (1746–1828): Flug der Hexen, 1797/98, Museo Nacional del Prado, Madrid  |  © Museo Nacional del Prado, Madrid

Das Frankfurter Städel-Museum räumt mit dem Mythos von der blumigen Romantik auf: Die Ausstellung Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst, die bis zum 20. Januar 2013 geöffnet ist, feiert das Abgründige. Das Interesse für das Dunkle animierte europäische Künstler schon im 18. Jahrhundert zu ihren Werken, findet sich aber auch im 20. Jahrhundert bei Künstlern wie Salvador Dali oder oder Paul Klee. Die gezeigten Arbeiten thematisieren Albträume und Urängste, aber auch Bedrohungen wie Terror und Krieg. Der Katalog erscheint bei Hatje Cantz .