Yoko Ono

Rockstar des Fluxus

Yoko Ono: "Add Color Painting", 1960/1966

Yoko Ono: "Add Color Painting", 1960/1966  |  © Yoko Ono

Ihre Kunst ist politisch, setzt sich für Frieden, Menschenrechte, Feminismus und Umweltschutz ein. In ihren Werken fordert Yoko Ono mal zum Anzünden eines Streichholzes und mal zum Fliegen auf. Und das in allen nur denkbaren Medien: Zeichnungen und Texte, Fotos, Filme, Installationen, Objekte, Musik und Performances sind Teil ihres umfassenden Werks. Anlässlich ihres 80. Geburtstags widmet die Schirn Kunsthalle in Frankfurt am Main Ono vom 15. Februar bis zum 12. Mai die Retrospektive Yoko Ono. Half-A-Wind Show.