Fotograf Hannes Schmid : Götter und Rockstars

Was verehren wir? Hannes Schmid porträtiert indische Pilger, amerikanische Biker, Rockstars und Mennoniten. Seine Fotos alter und moderner Mythen sind in Bern zu sehen.

Religion ist eines der zentralen Themen des Fotografen Hannes Schmid. In den Straßen von Singapur fotografierte er eine rituelle Oper, die für die Götter aufgeführt wird. In Indien besuchte er die Maha Kumbh Mela, eine Pilgerfahrt von 75 Millionen Gläubigen. In Belize dokumentierte er den Alltag in einer Mennoniten-Siedlung. Sein zweites großes Thema sind moderne westliche Mythen wie Cowboys, Rockstars und Harleys. Die Ausstellung Hannes Schmid – Real Stories zeigt Bilder dieser Fotoserien. Bis zum 21. Juli ist sie im Kunstmuseum Bern zu sehen.

Anzeige

Kultur-Newsletter

Was die Musik-, Kunst- und Literaturszene bewegt. Jede Woche kostenlos per E-Mail.

Hier anmelden

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren