Ein halbes Jahrhundert hat Renate von Mangoldt Autorinnen und Autoren fotografiert und ihr Lebenswerk nun in einem imposanten Bildband dokumentiert. Er ist das Geschenk einer Leserin, die nicht nur den Büchern zugeneigt ist, sondern auch denjenigen, die sie schreiben. Und wir sind die Beschenkten. Die Fotografin hat in Autoren. Fotografien 1963-2012 nicht nur eine Chronik des Literarischen Lebens vorgelegt, sondern auch ein Buch, das von Freundschaft und Distanz, von Wünschen, enttäuschten Hoffnungen und Zurichtungen erzählt.