Brigitte Kronauer: Ach, Anita

© Daniel Reinhardt/dpa

Eine Frau jenseits der 40, etwas hölzern, verstrickt in eine Amour fou. Brigitte Kronauers Roman "Der Scheik von Aachen" funkelt nur so vor Witz und Boshaftigkeit.

© Kim Kyung Hoon/Reuters

Artificial Emotions: Kein gutes Gefühl

Künstliche Intelligenz ist vielen suspekt. Künstliche Empfindung gilt sogar als bedrohlich. Warum bloß? Unsere Gefühle sind längst so programmiert wie die von Maschinen.

© Clodagh Kilcoyne/Getty Images
Serie: LUCHS-Buchpreis

"Professor Astrokatz": Hula-Hoop mit Einsteins Erben

Kann man Kinder für Physik begeistern? Aber hallo! Selten ist sie so verspielt, witzig und doch faktenreich präsentiert worden wie in dem Buch "Professor Astrokatz".

© AP/dpa

Karl Jaspers: Der Leviten-Leser

Prominenter als Precht und Sloterdijk: Karl Jaspers war einmal der deutsche Star-Intellektuelle. In Briefen und einer Werkausgabe kann er jetzt neu entdeckt werden.

© Sudiocanal Filmverleih

Oscarverleihung: Schwingt keine großen Reden!

Bei der Oscarverleihung wird man sie sicher wieder hören: politische Statements der Künstler. Das sollten sie sich lieber sparen. Was zählt, sind allein die Filme.

© Paul Drinkwater/NBC Universal/Getty Images

Oscarverleihung: Mischt euch ein!

Die Oscarnacht kann eine Bühne für politische Statements werden. Das sollte sie auch. Künstler tragen die Verantwortung, der Gesellschaft Impulse zu geben.

© Viktor Drachev/AFP/Getty Images

Belarus : Wer schmarotzt, zahlt Strafe

Der Staat unterstützt Bedürftige. Nicht so in Belarus. Die "Parasitensteuer" verpflichtet Arbeitslose jetzt, extra Abgaben zu zahlen. Ein Rückfall in finstere Zeiten

© Timothy A. Clary/AFP/Getty Images

Fly-over USA: Ist das schon das neue Amerika?

Die Schriftstellerin Ann Cotten schaut sich an, wie sich die USA nach der Wahl von Donald Trump verändern. Auf Freitext veröffentlicht sie regelmäßig Texte und Bilder.

© Marcus Brandt/dpa

Autorin: Jutta Winkelmann ist tot

Sie galt als Hippie-Ikone, gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester wurde sie als Vertreterin der 68er berühmt: Jutta Winkelmann ist im Alter von 68 Jahren gestorben.

© Hertha Hurnaus

Tex Rubinowitz: Achtung, Lügenliteratur!

Tex Rubinowitz wirft in "Lass mich nicht allein mit ihr" Wahrheit und Fake wild durcheinander. Der famos witzige Roman ist die perfekte Begleitlektüre zur Gegenwart.

© Valery Titievsky/AFP/Getty Images

Demokratie: Wovon träumen die Menschen in Sibirien?

Immer mehr Menschen verlieren den Glauben an die Demokratie. Wie kann das sein? Auf einer Reise an die Ränder Europas, nach Nowosibirsk, beginnt man zu verstehen.