Fotostrecke Moby : So klingt das Leben im Transit

Welt vor dem Hotelfenster: Der Popmusiker Moby hat die Zeit auf Tournee in Bild und Klang festgehalten. "Destroyed" heißen sein neues Album und der dazugehörige Fotoband.
Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

1 Kommentar Kommentieren

Für mich klingt das nach nix

Was hier "klingt" ist nur der Name Moby, ansonsten sind die Bilder auch für das inzwischen ubiquitäre Genre "öde Orte" "nachts", "Unterwegsphotographie" usw. einfach superlangweilig, auf Flickr gibt es das in zig-facher Ausführung und oft besser. Wobei "besser" dann manchmal schlechter ist. Ich möchte auch noch lästern, dass hier wohl eine point&shoot Kamera verwendet wurde, man das aber mindestens in Polaroid zu machen hat. Und die Begleittexte sind so langweilig wie Moby´s Musik. (Warum wird das eigentlich schon wieder als Fotostrecke veröffentlicht??)