Heavy-Metal-Fotos : Härter, schneller, lauter!

Mehr als ein Jahr lang reiste Jörg Brüggemann um die Welt und fotografierte das Phänomen des Heavy Metal. Jetzt erscheinen seine Bilder im Band "Metalheads".

In seiner 40-jährigen Geschichte hat Heavy Metal die ganze Welt erobert. Überall recken seine Anhänger die Fäuste zum Teufelsgruß, loben Bier und Nackentanz und halten fest an den Insignien des harten Rock 'n' Roll. Jörg Brüggemann reiste mehr als ein Jahr lang um den Globus und fotografierte die Phänomene dieses Genres: Wikinger in Österreich, Military-Schweden in Wacken, Kirmesrocker auf Java und Pogofreunde in São Paulo. Seine Bilder sind im Band Metalheads – The Global Brotherhood im Gestalten Verlag erschienen und bis 21. April in Berlin zu sehen.

Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

16 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren

Joa, ne?

Schon im Zeit-Magazin gesehen und für reichlich unspektakulär befunden. Das Thema ist interessant, die Locations auch, da ließe sich ästhetisch doch sicherlich weitaus mehr rausholen. Da schieße ich ja bessere Fotos auf den Festivals, die vor Skurrilitäten nur so strotzen.

Vielleicht sind die besten Bilder ja nur in dem Band zu sehen. Schade.