Kinderlieder (30)"Laurentia"

Montag, Dienstag, Mittwoch – irgendwann ist auch Schluss mit diesem unendlichen Kinderlied! Die neue Folge unsere Serie mit Noten und kostenlosem Download.

© Markus Lefrançois

Melodie und Text: volkstümlich, seit etwa 1800 überliefert

Download: Lied mit Gesang

Das Lied als MP3 ist bis zum 8. Mai hier abrufbar. Öffnen Sie den Link, und klicken Sie dann auf den Abwärtspfeil, um die Datei als Quellmaterial zu speichern.

Download: Instrumental

Das Lied als Instrumental zum Mitsingen ist unbegrenzt abrufbar.

Download: Noten

Die Noten zu Laurentia sind unbegrenzt hier abrufbar.

1. Strophe
Laurentia, liebe Laurentia mein,
wann wollen wir wieder beisammen sein?
Am Montag!
Ach, wenn es doch schon wieder Montag wär
und ich bei meiner Laurentia wär, Laurentia wär!

Anzeige

2. Strophe
Laurentia, liebe Laurentia mein,
wann wollen wir wieder beisammen sein?
Am Dienstag!
Ach, wenn es doch schon wieder Montag, Dienstag wär
und ich bei meiner Laurentia wär, Laurentia wär.

* In den folgenden Strophen kommt jeweils ein Wochentag dazu, z. B. 3. Strophe: "Montag, Dienstag, Mittwoch wär" usw. bis "Sonntag"

Spielvorschlag: Im Kreis aufstellen und bei "Laurentia" sowie bei jedem Wochentag schnell in die Hocke gehen und wieder aufstehen. Wenn man am "Sonntag" noch nicht genug hat, kann man mit den Monatsnamen weitermachen und auch bei jeder Wiederholung das Lied etwas schneller singen!

Zur Startseite
 
Leserkommentare
  1. die Kniebeuge am besten in hüfthohem Wasser machen :-)

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Serie Kinderlieder
  • Quelle ZEIT ONLINE
  • Die Münchner Philharmonie im Gasteig

    Hört doch endlich auf zu jammern

    Ja, die Klassikbranche hat nicht mehr so viel Geld wie früher. Dennoch kein Grund zur Resignation: Das Publikum verjüngt sich, und die Musiker sind vielseitiger denn je.

    • Marilyn Manson: Bleiche Bürger

      Bleiche Bürger

      Marilyn Manson treibt, wie Kraftwerk, seine eigene Musealisierung voran. Auf seinem neuen Album "The Pale Emperor" ist der einstige Bürgerschreck salonfähig geworden.

      • Der Berliner Musiker Tobias Siebert

        Das Eigenleben der Ichs

        Kann man die Regeln der dänischen Dogma-Filmer auf Musik übertragen? Der Produzent Tobias Siebert hat es versucht und vier Jahre an seinem tollen Soloalbum gearbeitet.

        • Schräg, aber dank der Popformel eingängig genug: Lena Meyer-Landrut mit "Satellite", 2010 auf der Bühne in Oslo

          "Pophörer sind nicht dumm oder falsch erzogen"

          Wie wird ein Song zum Hit? Der Musikwissenschaftler Volkmar Kramarz beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit dieser Frage. Jetzt hat er das Erfolgsrezept gefunden.

          Service