Reggae

Die Jungs vom Tuff-Gong-Studio

Im Strandort Port Antonio tanzt man bis in den frühen Morgen zu allen möglichen Stilen, Hauptsache die Musik ist laut.

Im Strandort Port Antonio tanzt man bis in den frühen Morgen zu allen möglichen Stilen, Hauptsache die Musik ist laut.   |  © Julian Baumann

Der babyblaue Bulli, mit dem seine Band einst über die Insel tourte, die goldenen Schallplatten in seinem Tuff-Gong-Studio in Kingston: Wer danach sucht, der findet auch mehr als 30 Jahre nach seinem Tod in Jamaika noch überall Bob Marleys Spuren. Unterwegs mit ZEITmagazin-Autor Jürgen von Rutenberg war der Fotograf Julian Baumann auf der Suche nach dem Geist des Reggae. Sie spürten die Orte und Menschen auf, die Marleys Musik geprägt haben – und jene jungen Dancehall-Sänger und -Produzenten, die heute Jamaikas Musikszene prägen.