Depeche-Mode-Ausstellung : Depeschen vom Heiligen Dave

Seit 32 Jahren sammeln Depeche-Mode-Fans die unglaublichsten Devotionalien. Eine Ausstellung in Berlin zeigt nun, pünktlich zur aktuellen Tour, die schönsten Exponate.

Vorsicht! Wer ein schlechtes Wort über Depeche Mode schreibt, legt sich mit Millionen von Fans an. Seit 32 Jahren horten sie treuherzig jeden Magazinschnipsel, jede Devotionalie ihrer Lieblingsband. Erstmals versammelt nun eine Ausstellung 250 Heiligtümer der Fankultur, darunter auch Exponate aus der ehemaligen DDR. Vom 6. bis 20. Juni sind sie im ehemaligen Kaufhaus Jandorf in Berlin zu bewundern. Dazu erscheint im Aufbau-Verlag die umfangreiche Monografie Monument. Huldigt den Helden, wenn sie nun auf Delta-Machine-Tour durch Deutschland reisen!

Verlagsangebot

Hören Sie DIE ZEIT

Genießen Sie wöchentlich aktuelle ZEIT-Artikel mit ZEIT AUDIO

Hier reinhören

Kommentare

2 Kommentare Kommentieren