KrebserkrankungUriah-Heep-Bassist Trevor Bolder ist tot

Der langjährige Bassist der britischen Hardrockband ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Er war auch an legendären Alben von David Bowie beteiligt.

Der langjährige Bassist der britischen Hardrockband Uriah Heep, Trevor Bolder, ist tot. Bolder starb nach einer Krebserkrankung im Alter von 62 Jahren, teilten seine Bandkollegen mit. Sie würdigten ihn als einen der herausragendsten Musiker seiner Generation. 

Bolder war 1976 zu Uriah Heep gestoßen. Vor wenigen Monaten hatte er die Band wegen seiner Krankheit verlassen müssen.

Anzeige

Anfang der 1970er Jahre war Bolder Mitbegründer von David Bowies Band Spiders From Mars. Mit der Band begleitete er die exzentrischen Auftritte Bowies und spielte legendäre Alben wie Aladdin Sane und Hunky Dory mit ein. Unter anderem ist er mit Bowie auf dessen legendärem Ziggy Stardust-Album zu hören.

Bowie würdigte den Gestorbenen als großen Verlust. "Trevor war ein wunderbarere Musiker und eine große Inspiration für jede Band, für die er arbeitete", sagte Bowie. "Aber vor allem war er ein toller Typ, ein großartiger Mann."

Zur Startseite
 
Leserkommentare
    • Gagged
    • 22. Mai 2013 14:31 Uhr

    Und erste RIP Komnentar: 'Urihah Heep hat mich beim Aufwachsen begleitet und meine formativen Jahre bis zum Abitur. Mindestens 8 bester Bassist. Meine Gedanken und Gebete mit seiner Familie. R . I . P .

  1. 2. ufffff

    Uriah-Heep eine Legende, wie schade, machs gut. Ich habe Geige dann Bass classic, danach electric Jazz und hard rock gespielt....

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Quelle ZEIT ONLINE, dpa, tst
  • Schlagworte David Bowie | Album | Band | Mars | Musiker | Alter
  • Neue Philharmonie für Paris, aber steht dort auch genug neue Musik auf dem Programm?

    Immer nur Mozart, Mahler, Brahms

    Wir brauchen keine Debatte über Konzertsäle, sondern zuerst über Konzertprogramme. Orchester spielen immer dasselbe, lähmende Spielpläne enthalten uns viele Genies vor.

    • Madonna: Mehr als eine Legende

      Mehr als eine Legende

      Madonna rebelliert gegen die Verhaltensauflagen für alternde Musiker. Auf keinem Album spürt man ihre Widersprüche so stark wie auf "Rebel Heart".

      • Die Band Isolation Berlin

        Wertarbeit im Namen des Indierock

        Modest Mouse biegen die Gitarren wieder, Will Butler singt aus der Tageszeitung und Isolation Berlin vom breitbeinigen Hauptstadtleben. Die Tonträger der Woche

        • Hendrik Bolz alias Testo und Moritz Wilken alias Grim104

          Deutschrap brennt

          Das Rapduo Zugezogen Maskulin formuliert die Fragen zur deutschen Gegenwart. Fremdenhass, Homophobie, Hipsterei: Die Wahlberliner finden einen aggressiven, klugen Ton.

          Service